Antifaschistische Gruppen kritisieren Teilnahme der AfD an Podiumsdiskussion am 8. April

Die antifaschistischen Gruppen Antifaschistische Linke Münster, eklat Münster und Interventionistische Linke Münster kritisieren die Teilnahme des AfD-Vertreters Martin Schiller an der von der JEF, der Stadt Münster und der Europa Union veranstalteten Podiumsdiskussion im Münsteraner Schloss am Montag, den 8.4.2019. Sie fordern gemeinsam den konsequenten Ausschluss extrem rechter Parteien bei solchen öffentlichen Veranstaltungen.
Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Antifaschistische Gruppen kritisieren Teilnahme der AfD an Podiumsdiskussion am 8. April

Jour fixe der IL am 4.2. in der Leokneipe

Gerne möchten wir euch wieder mal zu unserem nächsten Jour fixe am Montag, dem 4.2. um 20 Uhr in der Leo:16 Kollektivkneipe (Herwarthstr.7) einladen. Unser Jour fixe dreht sich diesmal um den Frauenstreik, ganz unter dem Motto:

Wenn wir streiken, steht die Welt still

Für einen militanten Feminismus!

Am 8. März , dem internationalen Frauenkampftag, wird weltweit und auch bei uns in Münster zu Aktionen zur Vorbereitung eines Frauenstreiks aufgerufen. Wenn 70% aller Arbeit im Sorgebereich liegt und davon 60%
von Frauen verrichtet wird, ist doch klar, dass der Rest der Lohnarbeit ohne Frauen nicht funktioniert. Die Sorgearbeit erledigen meist Frauen, schlecht bezahlt oder unbezahlt. Jetzt ist ein Frontalangriff von uns
angesagt. Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Jour fixe der IL am 4.2. in der Leokneipe

Kritische O-Woche in Münster

Hier ist das Programm der Kritischen O-Woche in Münster

2018-10-30_Programmheft_ZZF_8seiter_quer_2_WEB

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Kritische O-Woche in Münster

Jour Fixe #21 | Unter dem Pflaster liegt der Strand – 50 Jahre Mai ’68

Unser erster Jour Fixe im Kneipenkollektiv Leo16 widmet sich dem Mai 1968. Wir wollen diskutieren, erinnern, nach vorne schauen und natürlich feiern!

+++ zum ersten Mal im Kneipenkollektiv Leo16 +++

7.05.2018 – Herwarthstraße 7
20 Uhr


Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Jour Fixe #21 | Unter dem Pflaster liegt der Strand – 50 Jahre Mai ’68

Internationaler Frauenkampftag – Demo in Düsseldorf

Am 8. März ist wieder Internationaler Frauenkampftag. Aus diesem Anlass wird es am 10. März in Düsseldorf eine landesweite Demo in Düsseldorf geben.

Aus Münster möchten wir gemeinsam dazu anreisen und treffen uns dafür am Samstag um 12 Uhr in der Eingangshalle des Hbf in Münster. Kommt alle mit, ladet eure FreundInnen ein!

Mehr Infos unter: http://frauenkampftag-duesseldorf.de

weltfrauenkampftag

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Internationaler Frauenkampftag – Demo in Düsseldorf

CareRevolution – Gesundheit im Kapitalismus

Jour Fixe der il am Montag, dem 5. März 2018, 20 Uhr im ITP (Friedrich-Ebert-Str. 7, im Hinterhof)

Burn-out von Pflegekräften, haarsträubende Zustände in Krankenhäusern und Altenheimen: Pflegenotstand!?Anlässlich des internationalen Frauentags am 8.März diskutieren wir mit einem Düsseldorfer Aktivisten die himmelschreienden Arbeitsbedingungen im Gesundheits- und Pflegebereich, die vor allem Frauen betreffen, aber zunehmend auch Männer an gesundheitliche Grenzen bringen. Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für CareRevolution – Gesundheit im Kapitalismus

Jour fixe der IL am 5.2.: Türkei – mit Leopard Panzern gegen Afrin

Die türkische Regierung will die Revolution in Rojava niederschlagen.
Deutschland liefert die Waffen und politische Rückdeckung: der Türkei gehe es um legitime „Sicherheitsinteressen“. Der gemeinsame Feind: die
Revolution in Rojava. Sechs Jahre lang konnten die Menschen in Afrin sich selbst verwalten. Sie haben in Nordsyrien eine bewaffnete Macht geschaffen – ohne die sie den Bürgerkrieg nicht überlebt hätten. Für die
Türkei ist das Terrorismus und für die Bundesregierung ein Sicherheitsrisiko, dafür nimmt sie jeden schmutzigen Deal in Kauf. Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Jour fixe der IL am 5.2.: Türkei – mit Leopard Panzern gegen Afrin

Pressemeldung des Bündnisses „NoZAB“ vom 1.2.2018

Zentrale Ausländerbehörde in Münster verhindert – ein klares Signal an
die Bundes- und Landespolitik gesetzt
Trotzdem: Wir müssen uns nun weiterhin sozialer Spaltung entgegensetzen!

Münster. Der Stadtrat hat sich gestern Abend, am 31.01.18, mit 35 zu 34 Stimmen gegen die Einrichtung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) in Münster entschieden. Das knappe Ergebnis zeigt, dass es bis zum Ende der Verhandlungen große Auseinandersetzungen um das Thema gab. Dass schließlich doch eine Abschiebebehörde als Teil eines Wohnungsdeals verhindert werden konnte, ist vor allem auch dem Druck aus der Bevölkerung, von Flüchtlingsinitiativen, Gewerkschaften, Kirchen und
politischen Basisgruppen zu verdanken. Hiermit wurde ein klares Signal an die Bundes- und Landesregierung gesetzt, dass das „integrierte Rückführungsmanagement“ nicht unwidersprochen hingenommen wird. Es wurde ein wichtiger symbolpolitischer Schritt getan, der neben der realen
Verhinderung einer ZAB über Münster hinaus Wirkung zeigen wird. Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Pressemeldung des Bündnisses „NoZAB“ vom 1.2.2018

ZAB stößt in Münster auf breiten Widerstand


Pressemitteilung anlässlich des Pressegesprächs von heute, 26.01.18, 10.30 Uhr

Heute morgen äußerten sich Gruppen und Organisationen, die sich
gegen die Einrichtung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB)
aussprechen, im Rahmen einer Pressekonferenz zur aktuellen
Entwicklung. Vertreten waren die GGUA Flüchtlingshilfe, der DGB,
der Evangelische Kirchenkreis, der Integrationsrat, die Füchtlingsinitiative Roxel
und das Institut für Theologie und Politik sowie das Bündnis gegen Abschiebungen, das die
Pressekonferenz moderierte. Über eine ZAB soll in der Ratssitzung
am kommenden Mittwoch, dem 31.1.18 abgestimmt werden. Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für ZAB stößt in Münster auf breiten Widerstand

Bundesweite Demo in Solidarität mit Afrin am Samstag (27.1.)

Während deutsche Panzer nach Afrin rollen und die Bundesregierung sich darauf beruft, keine genauen Erkenntnisse darüber zu haben, ruft NAV-DEM (Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland e.V.) zu einer bundesweiten Demonstration in Köln am Samstag (27.1.) auf.

Auch aus Münster wird es am Samstag eine gemeinsame Zuganreise zur Demo in Köln geben. Wir treffen uns dazu am Hbf um 8.30 Uhr an Gleis 3. Kommt zahlreich! Lassen wir unsere kurdischen Freund_innen nicht allein!

Im Aufruf zur Demo heißt es u.a.:

„Am Samstag, dem 20. Januar 2018, hat die türkische Armee ihren Überfall auf die Demokratische Föderation Nordsyrien offiziell begonnen. Unter dem zynischen Namen „Operation Olivenzweig“ steht der Kanton Afrin im Nordwesten Syriens seit Tagen unter massivem Beschuss durch die türkische Artillerie und türkische Kampfjets. Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Bundesweite Demo in Solidarität mit Afrin am Samstag (27.1.)